Anwendung von Heilerde

Die äußerliche Anwendung von Heilerde, bzw. Mineralerde kann wahre Wunder bewirken. Egal, ob Sie Ihre Haut, die Zähne oder die Haare mit Heilerde pflegen möchten, wir haben für jeden Bereich die passenden Rezepte für Sie zusammengestellt. Dabei kann die vor allem bei der reinen Pflege in Form eines Wasser-Mineralerde-Gemischs gewinnbringend eingesetzt werden. Wenn Sie selbst Heilerde nutzen, sollten Sie bei der Herstellung des Erdbreis (eine Masse aus Mineralerde und Wasser) auf einige Dinge achten.

AnwendungWichtig zur Herstellung und Anwendung von Heilerde

Das richtige Behältnis für die Mineralerde Anwendung

Das Behältnis zur Anwendung des Heilerde-Breis sollte aus Porzellan, Glas, Steingut, Holz oder Emaille bestehen. Verzichten Sie auf Plastik und Metall.

Das Anmischen des Heilerde-Breis

Über die Heilerde gießen Sie so viel Wasser, bis die Erde gerade bedeckt ist – dabei sollte das Wasser ungekocht sein. Nun warten Sie einige Stunden und lassen den Sud ruhen, ohne vorher einmal umzurühren. Ist viel Wasser eingezogen und der Brei zu dick geworden, können Sie durchaus noch etwas Wasser hinzu geben. Umrühren ist nur direkt vor dem Gebrauch nötig, und dann auch nur so oft wie notwendig, damit durch äußere Bearbeitung die Sorptionskräfte nicht beeinträchtigt werden. Die Anwendung kann mit der einmal angesetzten Heilerde über mehrere Tage geschehen, wenn Sie immer wieder Wasser zugießen, um das Austrocknen zu verhindern. Einmal verwendete Heilerde sollte jedoch nicht ein zweites Mal benutzt werden, denn der Brei saugt sich mit Ablagerungen und  Abfallstoffen der Haut voll – Entsorgen Sie die Heilerde also nach der Anwendung.

Tücher, Wickel und mehr bei der Mineralerde Anwendung

Tücher, die Sie für die Anwendung der Heilerde nutzen, sollten aus Leinen, Baumwolle, Molton, Gaze oder Wolle bestehen. Synthetische Materialien werden nicht empfohlen. Nach der Anwendung waschen Sie die Tücher heiß oder entsorgen Sie, damit die Rückstände aus den Hautporen nicht in dem Tuch verbleiben. Wichtig ist, dass die Heilerde bei der Anwendung direkten Kontakt zur Haut bekommt, es ist nicht nötig, extra weitere Tücher dazwischen zu legen.

Mineralerde muss atmen

Decken Sie die Mineralerde nicht mit Folie oder Ähnlichem ab – sie muss jederzeit atmen können. Wenn Sie mehrere Körperpartien behandeln möchten, sollten Sie dies nicht gleichzeitig tun, damit Ihre Haut nicht unnötig beschwert wird. Legen Sie zwischen den Körperpartien ein bis zwei Stunden Pause ein. Bei Erkrankungen der Haut sollten Sie zuerst auf kleinen Hautarealen ausprobieren, wie Sie auf Mineralerde zu Beautyzwecken reagieren.

 

Welche Arten der Anwendung von Heilerde gibt es?

Es gibt zahlreiche unterschiedliche Möglichkeiten, wie Sie die Heilerde für die Anwendung im Schönheitsbereich nutzen können. Man unterschiedet dabei zwischen Anwendungen von Heilerde, die gegen Erkrankungen helfen sollen und solchen, welche für die Pflege verwendet werden. Wir möchten Ihnen ausschließlich die Anwendung von Mineralerde im Beauty-Bereich vorstellen. Für die Anwendung von Heilerde für die Haut eignen sich zum Beispiel Gesichtsmasken, Heilerdepflaster, Heilerdewickel oder -auflagen, die Herstellung eines Lehmhemds oder die Heilerde-Massage. Für den Bereich der Zähne empfiehlt sich Gurgeln oder ein Mundbad, Erde kauen oder das Zähneputzen mit Heilerde. Die Anwendung für die Haare kann mit Heilerde ebenfalls geschehen, zum Beispiel durch Haarwasser mit Heilerde, einer selbstgemachten Haarkur oder mit Lavaerde oder weißer Mineralerde, die Sie zusammen mit anderen Substanzen zu einem Shampoo fertigen.
Ebenfalls hilfreich für Ihre Schönheit sind Fußbäder und Vollbäder. Auf den folgenden Seiten haben wir einige Tipps und Rezepte für Sie zusammengestellt, die Sie
für die Anwendung der Heilerde nutzen können.1,2

 

1 Monika Mayer : Natürlich gesund mit Heilerde, AT Verlag, 2010, S. 34-58.
2 Gabriele Zimmermann: Heilerde für ein gesundes Leben, Herbig Verlag, 2010, S. 51-68.

 

 

Wie verwende ich Mineralerde als Badezusatz?

Weiterlesen ...

Gesichtsreinigung mit Mineralerde

Weiterlesen ...

Mineralerde für die Haut

Weiterlesen ...

Fußpflege mit Mineralerde

Weiterlesen ...

Natürliche Haarpflege

Weiterlesen ...

Mineralerde - Fehler bei der Anwendung

Weiterlesen ...