Natürliche Haarpflege mit Mineralerde

Heilerde ist als Mittel zur natürlichen Haarpflege bestens geeignet. Egal ob Sie trockenes, fettiges oder empfindliches Haar haben – Mineralerde ist für jeden Haartyp nutzbar und versorgt Ihr Haar mit genau den Mineralien, die es braucht. Ein entscheidender Vorteil ist dabei die natürliche Zusammensetzung. Andere Produkte zur Haarpflege enthalten zahlreiche chemische Zusatzstoffe, Tenside und Inhaltsstoffe, die Ihre Haare und die Kopfhaut auf Dauer belasten oder gar schädigen können. Heilerde zur natürlichen Haarpflege besteht ausschließlich aus naturbelassenen Rohstoffen. Schon nach wenigen Anwendungen können Sie eine Veränderung Ihres Haares fesstellen.  Es wird fülliger und glänzt,  Schuppen reduzieren sich und die Haare fetten nicht mehr so schnell nach. Gleichzeitig wird Ihre Kopfhaut gepflegt und beruhigt.

 

Mineralerde HaareWie funktioniert natürliche Haarpflege mit Heilerde?

Wie auch auf der Haut ist Mineralerde in der Lage, schädliche Partikel, Unreinheiten und überschüssigen Talg aus der Kopfhaut und von den Haaren zu entfernen und so eine natürliche Haarpflege zu garantieren. Dazu gehören auch Stylingprodukte und Reste anderer Haarpflegeprodukte. Der gesamte Haarboden wird quasi entgiftet, verstopfte und verhornte Poren werden geöffnet, sodass die Kopfhaut wieder „atmen“ kann. Gleichzeitig dringen die wichtigen Mineralien der Heilerde in die Kopfhaut und die Haare ein. Die Schuppenbildung kann durch eine regelmäßige Anwendung eingeschränkt und auf ein normales Maß reduziert werden, ebenso wie die Talgproduktion. Tenside und andere Inhaltsstoffe herkömmlicher Shampoos regen die Talgdrüsen oft zu extremer Fettproduktion an, sodass die Haare immer häufiger gewaschen werden müssen. Durch die natürliche Haarpflege mit Heilerde durchbrechen Sie diesen Teufelskreis. Die Schutzfettschicht der Kopfhaut wird nicht angegriffen und der natürliche pH-Wert bleibt bestehen. Langfristig werden Sie merken, dass Sie Ihre Haare bei natürlicher Haarpflege mit Mineralerde nicht mehr täglich, sondern nur noch alle paar Tage waschen müssen. Das hilft Ihrem Haar, die natürliche Schutzfunktion aufrecht zu erhalten, sie fetten nicht so schnell nach und einer übermäßigen Talgproduktion durch zu häufiges Waschen wird vorgebeugt.

 

Welche Anwendungen mit Heilerde sind für die natürliche Haarpflege geeignet?

Sie können Mineralerde zur natürlichen Haarpflege entweder als Shampoo, als Spülung, als Haarkur oder als Packung für die Haare verwenden. Für trockenes und dünnes Haar ist die weiße Mineralerde geeignet, für strapaziertes Haar empfehlen wir grüne Mineralerde und für leicht fettendes Haar die rote Mineralerde. Für das Shampoo zur natürlichen Haarpflege mischen Sie einfach, je nach Haarlänge, 1-4 Esslöffel Erde mit etwas Wasser und verrühren beides zu einem Brei. Massieren Sie die Masse in das feuchte Haar ein und waschen Sie sie entweder direkt aus, oder lassen sie einige Minuten einwirken. Bei fettigem Haar können Sie zusätzlich einen Teelöffel Zitronensaft oder Obstessig hinzu geben, bei trockenem Haar eignet sich der Zusatz von ein paar Tropfen Kokos- oder Jojobaöl. Leiden Sie unter Schuppen, können Ihnen 2 Tropfen ätherisches Wacholderöl bei der natürlichen Haarpflege helfen.
Alternativ können Sie zu Ihrem üblichen Shampoo auch einfach 1-2 Esslöffel Heilerde hinzu geben. Beides wird gründlich verrührt und dann wie beim Shampoo gewohnt angewendet.

 

Natürliche Haarpflege gegen Schuppen, fettiges Haar und Haarausfall

Bei Schuppen und fettigem Haar kann Ihnen die natürliche Haarpflege mit Heilerde ebenfalls helfen. Dafür können Sie selbst eine Spülung herstellen. Dafür benötigen Sie 3 Esslöffel Zinnkraut, 3 Esslöffel Tausendgüldenkraut und ein Liter kochendes Wasser. Lassen Sie die Mischung 15 Minuten ziehen. Anschließend fügen Sie 3 Esslöffel Mineralerde sowie 4 Tropfen ätherisches Öl (Zitrone oder Lavendel) hinzu und gießen sich die Tinktur über das bereits gewaschene Haar. Nach einer Einwirkzeit von 10 Minuten spülen Sie alles gründlich aus – oder belassen die Spülung im Haar und verzichten auf das Ausspülen.

Sie können sich auch gegen Schuppen, fettiges Haar und Haarausfall eine Maske zur natürlichen Haarpflege herstellen. Das genaue Rezept haben wir auf den folgenden Seiten für Sie zusammen gestellt. Dort finden Sie auch eine pflegende Packung gegen Kopfjucken und Schuppen, die Sie für die natürliche Haarpflege mit Mineralerde verwenden können.1

 

1 Gabriele Zimmermann: Heilerde für ein gesundes Leben, Herbig Verlag, 2010, S.160-163.